OLIVENSORTE ARBEQUINA

Die Arbequina Olive ist eine beliebte Olivensorte aus Spanien. Sie wächst vor allem in der Provinz Lérina, Tarragona in Katalonien und Zaragoza in Huesca, Aragón und Alpujarra.

Die Frucht der Arbequina ist klein und nur etwas größer als eine wilde Olive oder eine Haselnuss. Sie wird früh geerntet, meist von Oktober bis November (in tiefen Lagen) und im Dezember (in höheren Lagen). Da die Arbequina nicht leicht vom Baum fällt, wird sie noch immer per Hand gepflückt. Sie hat eine Ergiebigkeit von durchschnittlich rund 20,5%.

Das Olivenöl der Arbequina brilliert durch ein herbes, leicht nussiges und exotisches Aroma. Flankiert wird dies mit feinen Noten von Tomaten, Mandeln und frischen Artischocken. Außerdem hat das Olivenöl eine leichte Bitterkeit und Schärfe.

Auch als Tafeloliven werden die Arbequina-Oliven gerne verwendet. Besonders als Beilage für frisches Gemüse, gegrilltem Fisch oder Meeresfrüchte eignen sie sich hervorragend.